Diederik van Silfhout & Arlando N.O.P.

Nach Verkauf von Arlando bekommt Diederik van Silfhout neues Pferd “im Wechsel”

Es wog wie ein ganz schwerer Abschied, als der niederländische Dressurreiter Diederik van Silfhout sein Championatspferd Arlando in diesem Jahr verkaufte. Der KWPN Hengst, mit dem er Mannschaftsbronze bei der WM in Caen sowie Teamgold bei der EM in Aachen gewann und in Rio im Einzel Rang elf belegte, wurde über den Dänen Andreas Helgstrand an die 23-jährige Dänin Anna Zibrandtsen vermittelt. Doch jetzt sagt der vorherige Reiter, dass es die richtige Entscheidung gewesen sei. Er habe sich in der letzten Zeit nicht mehr mit ihm verbessern können und mit der neuen Reiterin gebe der Hengst eine tolle Kombination ab.

Nun, so meldet horses.nl, ist aber auch klar, warum der Abschied vielleicht leichter fiel als gedacht: Diederik van Silfhout reitet nun den 13-jährigen Hannoveraner Hengst Rentino v. Rosario – der zuvor unter Anna Zibrandtsen ging. Der Hengst sei allerdings etwas schwierig für die Reiterin gewesen, während er für den routinierteren Niederländer ein “supergutes” Pferd zu sein scheint. Am Wochenende wird van Silfhout seinen Neuzugang ein erstes Mal vorstellen.

Foto: Karl-Heinz Frieler