IMG_6234

Mit 74 Jahren nun “in der Rente”: Hugo Simon

Über viele, viele Jahre haben sich alle gefragt: Wann hört er denn mal auf? Hugo Simon, österreichischer Springreiter und ein echtes Unikat und Vorbild für viele in Sachen Disziplin und Ehrgeiz, saß im vergangenen Oktober beim CSI2* in Wiener Neustadt zum letzten Mal international im Turniersattel. Wie grandprix-replay.com meldet, hat das Urgestein des Springsports, nun wohl im Alter von 74 Jahren wirklich die Stiefel an den Nagel gehängt. Seine beiden Spitzenpferde sind verkauft: Freddy ist beim Österreicher Hans Frischeis und C.T. bei der Deutschen Tina Deurer. Auch das Traineramt in Österreich hat Hugo Simon aufgegeben.

Foto: Karl-Heinz Frieler