Michael Eilberg & Woodlander Farouche

Michael Eilberg ganz besonders konzentriert zu Sieg Nummer zwei

Es läuft für Michael Eilberg (GER) und seine Doppel-Weltmeister-Stute Woodlander Farouche. Ein zweites Mal konnte Eilberg in Fritzens gewinnen. In der Intermediaire I siegte er mit 72,684 Prozent vor Wibke Bruns (GER) mit San Franciso OLD (72,316 Prozent) und Jennifer Hoffmann (USA) mit Florentinus V (71,184 Prozent). Anschließend erklärte der Sieger: “Ich habe meinem Vater gesagt, dass man sich hier am Schindlhof ganz besonders aufs Viereck konzentrieren muss, weil man wirklich versucht ist, den Kopf zu heben, um das wunderbare Bergpanorama zu bestaunen”.

Foto: Karl-Heinz Frieler