Eduardo Menezes & Caruschka

Menezes und Moya sind die ersten Sieger vom CHIO Aachen

Der diesjährige CHIO Aachen ist angelaufen und hat seine ersten Sieger. Das Eröffnungsspringen gewann der Brasilianer Eduardo Menezes bei seinem ersten Auftritt in der Soers mit der 13-jährigen Oldenburger Stute Caruschka v. Caspar. “Wenn ich reite, will ich gewinnen! Und wenn es nicht klappt, dann liegt es nicht daran, dass ich es nicht versucht hätte”, so der 37-Jährige. Platz zwei ging an die Niederländerin Aniek Poels mit der elfjährigen Cornet Obolensky-Tochter Cosma Go. Dritter wurde Marcus Ehning mit der neunjährigen Stute Calanda.

Sergio Alvarez Moya & G&C Wolf

Sergio Alvarez Moya & G&C Wolf

Im Sparkassen-Youngsters-Cup setzte sich der Spanier Sergio Alvarez Moya mit dem siebenjährigen KWPN Wallach G&C Wolf an die Spitze. Über eine Sekunde nahm er dem Belgier Gregory Wathelet mit Sandero v. Sandro Boy ab. Die US-Amerikanerin Beezie Madden und das Irische Sportpferd HHS Hercules sprangen auf Rang drei.

Fotos: Karl-Heinz Frieler