Mendoza übernimmt Pferd von Farrington

Es ist lange her, als der elfjährige Dublin unter Kent Farrington am Start war – einzig drei Prüfungen Anfang des Jahres bestritt der US-Reiter in Welltingon mit dem elfjährigen ZfdP Wallach v. Cobra. Eine beendete das Paar siegreich. Nun wurde bekannt, dass die Britin Jessica Mendoza künftig das Grand Prix-Pferd reiten wird. Mit Farrington war Dublin bereits auf 1,60 m-Niveau unterwegs.

Quelle: equnews.com