Martin Fuchs mit neuem Pferd in Zürich am Start

Nun hat es doch geklappt: Im Herbst schon war der Versuch da, den Oldenburger Wallach Cristo von Mariann Hugyecz (UNG) für den Schweizer Springreiter Martin Fuchs zu sichern. Da wurde das Angebot allerdings ausgeschlagen. Nun, so meldet die Pferdewoche, findet der Pferdetransfer doch statt. Martin Fuchs und der Zehnjährige werden in Zürich in zwei Wochen zum ersten Mal im Eröffnungsspringen an den Start gehen.