Mario Stevens und Landano sind die großen Sieger von Neumünster

Schon so einige Prüfungen konnten die beiden gewinnen, nun kommt eine weitere große hinzu: Mario Stevens und der elfjährige Oldenburger Wallach Landano OLD v. Lord Pezi siegten im Großen Preis der VR Classics von Neumünster, der geichzeitig eine Wertungsprüfung der Bemer Riders Tour war. Es ging hauchdünn zu in der zweiten Runde, in der sich Stevens mit drei Hundertsel gegen Marco Kutscher und den Westfalen Hengst Charco durchsetzten. Patrick Stühlmeyer und Varihoka Du Temple wurden Dritte.