Marcus Hermes & ZINQ Abegglen

Marcus Hermes zieht an allen vorbei

Einen anderen Sieger als den Grand Prix hat der Special in Oldenburg: Diesmal setzte sich Marcus Hermes mit dem Westfalen Wallach ZINQ Abegglen FH mit 73,170 Prozent durch. Anabel Balkenhol und Heuberger TSF wurden – wie im Grand Prix – Zweite. 73,000 Prozent gingen auf ihr Konto. Der Sieger des Grand Prix musste sich an diesem Tag mit Platz drei zufrieden geben: Hubertus Schmidt und Imperio v. Connery erhielten 72,574 Prozent.

Foto: Frieler