Maikel van der Vleuten hat Kisby wieder im Stall

Etwas über ein Jahr war die brandenburgische Stute Kisby nun unterm Sattel des spanischen Top-Reiters Sergio Alvarez Moya. Doch nun kehrt die Kaiserwind-Tochter wieder zu ihrem früheren Reiter zurück und wird wieder von Maikel van der Vleuten (NED) geritten, heißt es bei worldofshowjumping.com. Eine zeitlang hatte auch die Australierin Edwina Tops-Alexander Kisby im Beritt, dann ging das Pferd erneut unter Sergio Alvarez Moya und war kurzzeitig sogar zwischendurch wieder im Stall von van der Vleuten. Nun allerdings möchte sich Moya vermehrt auf seine jungen Pferde konzentrieren und der Niederländer kann die 13-jährige Stute wieder international vorstellen.