Longines Grand Prix von Lyon an Daniel Deußer

Der Deutsche Daniel Deußer konnte am Freitag in Lyon beim Weltcup-Turnier mit dem zehnjährigen Zangersheide Hengst Tobago Z den Großen Preis für sich entscheiden. Im Stechen setzte er sich erfolgreich gegen den Schweizer Steve Guerdat mit der Balou du Rouet-Tochter Bianca durch. Dritter wurde der Belgier Olivier Philippaerts mit der zwölfjährigen DSP Stute H&M Legend of Love.