Living The Dream nun bei Doda Miranda

Der Pferdekarussell dreht sich kontinuierlich weiter. Erst in diesem Monat wurde bekannt, dass Living The Dream nicht mehr länger bei Pius Schwizer (SUI) sein wird, sondern in den Stall Tops wechselte. Doch dies war nur eine Zwischenstation. Wie noellefloyd.com vermeldet, ist der zehnjährige Toulon-Sohn nun beim Brasilianer Doda Miranda, der ihn erstmals in Valkenswaard bei der Global Champions Tour im nächsten Monat zeigen will.

Vor Schwizer wurde der Wallach von den Iren Alex Duffy und dann von Cameron Hanley geritten, der 2014 mit ihm Dritter im Großen Preis von Monaco wurde.