Pius Schwizer & Leonard de la Ferme CH

Leipzig: Schwizer in Weltcup-Auftakt siegreich – Deußer gestürzt

Lange sah es so aus als würde Ludger Beerbaum mit dem 18-jährigen Routinier Chaman den Weltcup-Auftakt bei der Partner Pferd in Leipzig am Freitagabend gewinnen können. Doch dann kam Pius Schwizer (SUI) und luchste ihm noch mal über zwei Sekunden mit Leonard de la Ferme CH ab. Damit war dem Schweizer der Mercedes-Benz CLA 180 Shooting Brake sicher. “Der Wallach ist über 1,80 Meter groß, aber unheimlich wendig”, erzählte Schwizer. “Er dreht nach dem Sprung schon von allein, manchmal fast schneller als mir lieb ist. Aber heute war es genau so geplant.” Platz drei ging an den Briten Scott Brash mit Hello Annie.

Einen Schreckmoment gab es in der Prüfung, als der Weltranglistenerste Daniel Deußer (GER) von seinem Spitzenpferd Cornet D’Amour stürzte. Doch es gab Entwarnung: Hals geprellt. Er will heute mit dem Westfalen Wallach im Championat wieder an den Start gehen.

Foto: sportfotos-lafrentz.de