Legendärer Baloubet du Rouet im Alter von 28 Jahren verstorben

Der Selle Francais Hengst Baloubet du Rouet, der unter dem Brasilianer Rodrigo Pessoa und auch später in der Zucht zur Legende wurde, lebt nicht mehr. Der Galoubet A-Sohn ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Rodrigo Pessoa, der mit Baloubet 2004 Olympisches Einzelgold gewann, zu dem Hengst: “Er hatte eine großartige Karriere, eine großartige Rente und ein wunderbares Leben. Er hatte ein volles Leben.”

Der Fuchs galt als besonders athletisch und war für seine Persönlichkeit bekannt – aber natürlich auch für seine sportliche Dominanz. Sechsjährig gewann er bereits den Weltmeistertitel der jungen Pferde, siebenjährig den französischen Meistertitel – damals noch unter Rodrigos Vater Nelson Pessoa. Nach den Weltreiterspielen 1998 übernahm Rodrigo das Ausnahmepferd. 2000 gewann das Paar bereits Bronze in Sydney, vier Jahre später dann Gold. Sehr beeindruckend auch die Weltcup-Finalsiege in Folge in 1998, 1999 und 2000 – das hat kein anderes Pferd bisher geschafft. 2012 wurde er von der World Breeding Federation for Sport Horses zum führenden Deckhengst der Springpferde gekürt.