Rolf-Göran Bengtsson & Calevo

Kevin Staut erweitert noch immer seinen Pferdebestand

Die Selbstständigkeit bei Kevin Staut scheint zu laufen. Der Franzose, der sich kürzlich dazu entschieden hat, auf den Hof seiner Eltern zu gehen, kann ein weiteres Pferd unter seinem Sattel vermelden. Er hat gerade mit dem zehnjährigen Oldenburger Wallach Calevo sein Debüt gegeben. Der Casall ASK-Sohn und Staut waren beim Royan Horse Club in Saint-Palais sur Mer am Start.

Bis letztes Jahr wurde Calevo von Rolf-Göran Bengtsson aus Schweden geritten. Die beiden wurden Vierte in Herning über 1,50 m. Vor Bengtsson saß Jaroslaw Skrzyczynski im Sattel des Wallachs, der ihn auf 1,60 m-Niveau brachte und sich im Nationenpreis von Sopot mit ihm platzierte.

Foto: Stefan Lafrentz