Kent Farrington außer Gefecht: Beinverletzung

Der Weltranglistenerste Kent Farrington hat sich beim Winter Equestrian Festival in Wellington verletzt und liegt aktuell im Regional Medical Center in Wellington. Der 37-jährige war in einem 1,30 m-Springen mit der zwölfjährigen Lord Pezi-Tochter Lucifer am Start, mit der er stürzte. Am linken Bein hat sich Farrington dabei verletzt. Noch ist nicht klar, wie lange er ausfallen wird.