Katharina Offel muss nach Sturz ein paar Tage pausieren

Der gestrige Tag bei der Sunhine Tour in Spanien fing so gut an für Katharina Offel. Die deutsche Springreiterin siegte in der Großen Tour mit Selma und hatte weitere fehlerfreie Runden mit Quitana, Scoop, Connie und Can Can. Mehr kann man sich wohl nicht erhoffen. Dann aber nahm der Tag noch eine unerwartet negative Wendung: Im Warm-Up mit dem letzten Pferd stürzte Offel sehr hart und wurde ins Krankenhaus gebracht. Es gab Entwarnung: Keine schwereren Verletzungen. Dennoch muss die 40-Jährige nun ein paar Tage zur Sicherheit pausieren ehe es weitergehen kann. Bei Facebook bedankte sich Offel für die medizinische Betreuung auf dem Turnier und allen, die geholfen hätten. “Ich bin glücklich, ohne ernstere Verletzungen davongekommen zu sein”, so Offel.