John Whitaker & Argento

John Whitaker schickt Argento in Rente

John Whitaker hat sich dazu entschieden, sein Spitzenpferd Argento aus dem Sport zu nehmen: 18-jährig wird sich der AES Hengst v. Arko III/Gasper nun seiner Zuchtkarriere widmen. Dazu bezieht der Hengst das französische Gestüt Béligneux le Haras. Für Zangersheide, AES und Holstein ist Argento anerkannt, mit dem Whitaker insgesamt 18 Große Preise gewinnen konnte. Alleine in 2015 siegten sie in Amsterdam, Hong Kong, München, Rom und Villach.

Foto: Lafrentz