John Whitaker & Argento

John Whitaker muss Göteborg nach Schlüsselbeinbruch abbrechen

Gestern Abend stürzte der britische Springreiter John Whitaker in einem Springen Weltcup-Finale im Scandinavium in Göteborg. Nun hat sich Whitaker von einem Orthopäden untersuchen lassen, der einen Schlüsselbeinbruch diagnostizierte. Whitaker wird somit keine Prüfungen bestreiten können. Er wäre allerdings nur in den Rahmenprüfungen gegangen. Sein Pferd Argento wurde ebenso gründlich untersucht – er blieb unverletzt.

Foto: Stefan Lafrentz