Johan Rockx führt niederländische Dressurreiter nach Rio

Wie der niederländische Reitsportverband nun bekannt gegeben hat, werden die Dressurreiter in Oranje-Farben von Johan Rockx in der Funktion des nationalen Team-Coaches in Rio begleitet. Er wird die Vorbereitungen und das Coaching vor Ort übernehmen, dabei allerdings von dem bisherigen Bondscoach Wim Ernes beraten sowie vom technischen KNHS-Kader. Beim Wim Ernes wurde Ende vergangenen Jahres ein bösartiges Gehirntumor diagnostiziert, der – nach neuen Erkenntnissen – schrumpft. Dennoch ist Ernes nicht physisch in der Lage, die Reiter mit nach Rio zu begleiten.

Johan Rockx, der viele Schüler bis auf Grand Prix-Niveau hat und bereits lange ein Trainer beim KNHS ist, wird nun die Sichtungen in Rotterdam beim CHIO und bei der Meisterschaft in Ermelo abwarten und dann das Team für die Olympischen Spiele benennen.