Jérôme Guéry startet in die Zukunft auf Jamaica

Der belgische Springreiter Jérôme Guéry wird an diesem Wochenende mit einem neuen Pferd ein Comeback geben. In Opglabbeek wird er den neunjährigen Schimmelwallach Jamaica zum ersten Mal vorstellen. Der Zurich-Sohn wurde im vergangenen Jahr im Sommer kurz von Daniel Deußer geritten (GER), davor vom Spanier Manuel Fernandez Saro. Seit Juli war der Wallach nicht mehr im Turniereinsatz und wurde bislang in erster Linie bis 1,35 m geritten. Nun also so der Neustart mit Guéry erfolgen.