Dubbeldam und Zenith verzichten auf nationale Meisterschaft

In Absprache zwischen Bondscoach Rob Ehrens und dem amtierenden Welt- und Europameister Jeroen Dubbeldam wird dessen Spitzenpferd SFN Zenith N.O.P. nicht bei den nationalen Meisterschaften starten. Der Weg Richtung Rio soll folgender sein: Eindhoven (5.-8. Mai), Windsor (11.-15. Mai), Rom (25.-29. Mai), Rotterdam (23.-26. Juni) und Aachen (13.-17. Juli). In die grüne Saison ist der Superstar aus dem Stall des Niederländers bereits gestartet. Der zwölfjährige Wallach zeigte bereits einige fehlerfreie Runden in Lummen.

Auch wenn Dubbeldam nicht mit seinem Spitzenpferd in Mierlo um den nationalen Titel kämpft, so tritt er doch an, und zwar mit Carusso La Silla.