Jeroen Dubbeldam hat ein neues Grand Prix-Pferd

Vergangenes Wochenende war der Niederländer Jeroen Dubbeldam mit einem neuen Pferd zu sehen. Beim Drei-Sterne-Turnier in Zwolle präsentierte er den elfjährigen Holsteiner Wallach Oak Grove’s Carlyle. Der Casall-Sohn wurde erfolgreich vom Schweden Rolf-Göran Bengtsson zuvor geritten, der den Nationenpreis in Hickstead in diesem Jahr mit ihm gewann und Vierter im Fünf-Sterne-GP in Falsterbo wurde. Zuletzt saß für einige wenige Turniere Harm Lahde (GER) im Sattel von Carlyle.