Jens Baackmann strahlt bei seinem Heimsieg in Münster

Seine ganzen Freunde und Familie waren gekommen – und die hatten allen Grund zum Feiern. Denn der Münsteraner Jens Baackmann, der nur 15 Minuten vom Schlossplatz entfernt wohnt, siegte in der Qualifikation zur DKB-Riders-Tour mit der elfjährigen Cornet Obolensky-Tochter Carmen. Gleich zu Anfang hatte er im Stechen das entscheidende Risiko genommen, um Andreas Kreuzer und den zehnjährigen Hannoveraner Wallach Quick Jumper v. Quidam’s Rubin auf Distanz zu halten. Platz drei ging an Marcus Ehning und den Westfalen Hengst Cordynox v. Cornado I.