o2 Arena Prag

Jan Tops kündigt neues Spitzenformat in Prag an

Jan Tops, Begründer der Global Champions Tour und League, hat sich ein weiteres spektakuläres Event ausgedacht: In 2018 soll es Team Play Offs geben mit einem unglaublichen Preisgeld von 10 Millionen Euro. Das Event soll in Prag in Tschechien stattfinden, in der O2 Arena. Damit wird die Global Champions Tour und League zum ersten Mal auch in der Halle ausgetragen.

In den Play Offs wird es eine Menge Ausscheidungsmechanismen geben, die Teams kämpfen in Viertelfinals, Halbfinals und dann im Finale um das große Geld – das siegreiche Team wird alleine drei Millionen Euro einstecken. Das gab es noch nie auf einem einzigen Turnier.

Angekündigt ist das große Spektakel für Dezember, kurz vor Weihnachten. Das Finale selbst findet ja bekanntlich im November in Doha statt. Allerdings ist es wichtig, hier gut zu sein, denn nur die 16 besten Teams werden in den Play Offs starten dürfen. Die besten vier Mannschaften kommen direkt in die Halbfinals.

Im kommenden Jahr wird das Gesamtpreisgeld für die Longines Global Champions Tour und die Global Champions League mit den Play Offs 35 Millionen Euro betragen.

Jan Tops, Mitbegründer der Serien: “Unser Ziel ist es, den Springsport innovativ weiterzuentwickeln, um eine gesunde und beständige Zukunft des Sports in moderner Art zu garantieren – im Interesse der Reiter, Fans, Besitzer, Sponsoren und Medien.”