Isabell Werth ohne zu großes Risiko Siegerin in New York

Wieder Bestandteil der Rolex Central Park Horse Show in New York war neben dem Springen auch die Dressur – darunter als Teilnehmerin die sechsfache olympische Goldmedaillengewinnerin Isabell Werth (GER) mit El Santo NRW. Das Paar hatte schon im vergangenen Jahr an selber Stelle gewonnen und setzte sich nun im Grand Prix erneut nach vorne. “Es ist eine unglaubliche Show hier”, erzählte Werth. “Ich weiß gar nicht, wie ich beschreiben soll, wie speziell das Gefühl ist.” Nicht volles Risiko sei sie geritten, erklärte sie nach ihrem Sieg. Die zweite Piaffe sei nicht so gut gewesen, der Rest aber sehr sicher und ohne große Fehler.