Isabell Werth & Emilio

Isabell Werth ist die erste Sieger der “Saab Top 10 Dressage”

Zum ersten Mal wurde die Saab Top 10 Dressage in Stockholm bei der International Horse Show ausgerichtet, eine Prüfung, bei der die besten zehn Dressurreiter der Welt um den Titel kämpfen. Der Sieg gang am Ende um die Weltbeste: Isabell Werth. Mit Emilio ritt sie zu 86,875 Prozent, Zweiter wurde der Schwede Patrik Kittel mit Deja (83,000 Prozent), Dritte Helen Langehanenberg (GER) mit Damsey FRH und 82,665 Prozent.

Helen Langehanenberg hatte mit dem 15-jährigen Hengst die Misslatte mit ihrer persönlichen Bestmarke erstmal hoch gesetzt. Die Mannschaftsweltmeisterin von 2014 erklärte: “Damsey war so frisch, aber gleichzeitig relaxed, als er rein kam. Ich weiß nicht, was ich heute hätte besser machen können. Ich hätte niemals erwartet, Dritte zu werden. Ich liebe die Kür und das Pferd war einfach perfekt! Ich werde mit einem lächeln einschlafen!”

Isabell Werth und der elfjährige Emilio folgten direkt auf die Mannschaftskollegin – und setzten noch mal eins oben drauf. Immer balanciert zeigte sich Emilio, in den versammelten Lektionen kam der Ehrenpreis-Sohn immer gut zurück. “Ich bin sehr stolz”, freute sich Werth. “Und es ist eine Ehre, der erste Champion in der Saab Top 10 Dressage zu sein. Wir Reiter sind glücklich, dass wir mit Saab einen Sponsor gefunden haben, der uns in diesem Finale unterstützt – das ganze Paket ist perfekt.”

Photo: Roland Thunholm