Irland heuert neuen Springcoach für Buschreiter an

Das irische Vielseitigkeitsteam hat einen neuen Trainer für das Springen: Grant Wilson. Der Neuseeländer soll den Iren in der Vorbereitung zu den Olympischen Spielen im kommenden Jahr verhelfen. Damit übernimmt er den Posten von Ian Fearon. Wilson ist seit etwa 25 Jahren in Brüssel in Belgien stationiert und gehörte zum neuseeländischen Spring-Team bei den Weltreiterspielen in Aachen 2006. Er hat die belgischen Spring-Junioren und Jungen Reiter zu EM-Bronze geführt und auch in Australien, USA und Großbritannien als Trainer gearbeitet. Die belgische Buschreiterin Karin Donckers hat er über 13 Jahre trainiert, er arbeitet zudem mit dem Franzosen Astier Nicolas zusammen und mit der Kanadierin Rebecca Howard. Vielen weiteren Buschreitern steht er im Springen zur Seite. “Ich freue mich auf die Tätigkeit, Irland hat einige sehr talentierte und spannende Reiter”, so Wilson. “Nach Einzel- und Mannschaftssilber in 2018 bei der WM freue ich mich auf die Herausforderung.”

Quelle: Horsetalk