Indoor Brabant: Zwei Hallen in 2015

Das internationale Turnier Indoor Brabant in ‘s-Hertogenbosch in Holland, das in diesem Jahr vom 12. bis 15. März stattfindet, wird sein Programm deutlich ausweiten. Dafür wird es nun eine zweite Arena geben. Die internationalen Wettbewerbe werden nach wie vor in der traditionellen Hauptarena stattfinden, der Brabanthalle, und das neue nationale Programm soll in der neuen Arena, der Peelhalle, ausgetragen werden.

Donnerstagnachmittag und am Abend – das ist neu – wird die Zucht in den Fokus des Turniers gerückt. In beiden Arenen werden hier Hengsteprüfungen in Dressur und Springen stattfinden. Dabei wird es Prüfungen für Fünf- und Sechsjährige sowie für Sieben- und Achtjährige geben.

Während der anderen Tage sind es vor allem die nationalen Reiter, die in der neuen Halle ihre Wettbewerbe reiten. Springen und Dressur, Para-Dressur sowie Junge Reiter und Junioren werden hier an den Start gehen.

Die internationalen Spitzenreiter werden in der Brabanthalle antreten. Highlights sind hier der Reem Acra FEI Weltcup Dressur am Freitagmorgen mit dem Grand Prix und der Kür am Samstagnachmittag sowie das Indoor Derby im Springen und der Rolex Grand Prix am Sonntagnachmittag.