Im Ruhestand: Michael Eilberg’s Woodlander Dornroschen

“Es ist ein trauriger Tag für uns”, schreibt Michael Eilberg auf seiner Homepage und meint damit die Verabschiedung seiner “Rosie” – Woodlander Dornroschen – aus dem Turniersport. Die 15-jährige britisch gezogene Hannoveraner Stute gehörte zu den Grand Prix-Pferden des Reiters, die in diesem Jahr mehrfach siegreich in Valencia war. Die Dimaggio-Tochter gewann als Sechsjährige die britischen Meisterschaften, schlug damals Valegro, und startete international 2012 in Vidauban erstmals durch. Die ersten Grand Prix absolvierte das Paar 2015. Doch auch in der Zucht machte sich Dornroschen mehr als einen Namen: Sie ist Mutter der Doppelweltmeisterin Woodlander Farouche v. Fürst Heinrich sowie von dem fünfjährigen gekörten Hengst Franz Ferdinand v. Füst Heinrich. Viele Jahre litt die Stute unter Hufrehe, war irgendwann aber fit und konnte dann noch bis zum Grand Prix-Niveau aufschließen.