Holger Wulschner & Csarano D'Argilla Z

Holger Wulschner fährt nun einen neuen Pkw

Zu Hause, in Gross-Viegeln, da standen sie schon einmal ganz vorne international, doch der jetzige Erfolg im Championat von Münster dürfte der bislang größte gewesen sein – und ein Auto gab es obendrein für den Sieg: Holger Wulschner und der zwölfjährige Hengst Csarano D’Argilla Z setzten sich im Stechen gegen Niklas Krieg und die Holsteiner Stute Carella durch. Platz drei in der Hauptprüfung des Tages von Münster ging an Markus Renzel und den ebenso zwölfjährigen Hengst Lexus v. Lacapo.

Foto: Karl-Heinz Frieler