Henrik von Eckermann gewinnt Rolex Grand Prix in Windsor

Im Rolex Grand Prix bei der Royal Windsor Horse Show kam es zu einem Stechen mit zwölf Teilnehmern. Der Schwede Henrik von Eckermann trug am Ende den Sieg mit der Westfalen Stute Toveks Mary Lou davon. Er war über eine Sekunde schneller als der Franzose Simon Delestre, der Hermes Ryan gesattelt hatte. Der Brite William Funnell ritt mit Billy Diamo auf den dritten Rang.