Henk van de Pols Neuzugang Chacco Brown eingeschläfert

Ein trauriges Ereignis musste der niederländische Springreiter Henk van de Pol bei der Sunshine Tour miterleben: Sein Neuzugang Chacco Brown v. Chacco Blue musste eingeschläfert werden. Der achtjährige Oldenburger bekam einen Schlag eines anderen Pferdes ab und hatte sich dabei so schwer verletzt, dass er eingeschläfert werden musste. Henk van de Pol hatte berichtet, dass ihm von Anfang an klar war, dass keine Rettung möglich gewesen sei und jede Minute gezählt habe, das Pferd aus seiner Not zu erleiden.

Quelle: horses.nl