Henk Nooren coacht wieder die Italiener

Der Niederländer Henk Nooren, der bereits in der Vergangenheit Nationaltrainer der italienischen Springreiter war, wird sich künftig wieder um die Equipe aus Italien kümmern. Allerdings, so heißt es bei horses.nl, will er sich nicht “Nationalcoach” nennen. “Dafür habe ich nicht die Zeit”, wird erzitiert. Dennoch wird Nooren die Lücke schließen, die mit dem Weggang von Hans Horn entstanden ist. So wird der einstige Springreiter sechs Clinics im nächsten Jahr geben und einige der italienischen Springreiter regelmäßig trainieren, nämlich Piergiorgio Bucci, Lorenzo die Luca und Emmanuele Gaudiano. Zudem wird er auf drei der vier Super League-Stationen dabei sein – bei der vierten ist er bei der EM der jungen Springreiter, wo Nooren natürlich ein Auge auf seine 18-jährige, talentierte Tochter Lisa werfen wird. Unterstützt wird Henk Nooren von Emilio Puricelli. Roberto Arioldo ist der Team-Manager.