Hello M’Ladys Tochter bei Gregory Wathelet

Nicht nur Steve Guerdat hat ein siebenjähriges Pferd neu im Stall, auch der Vize-Europameister Gregory Wathelet. Der Belgier, der derzeit in Spanien bei der Sunshine Tour reitet, testet dort seinen Neuzugang Picobello Jasmine. Die Arezzo VDL-Tochter hat eine berühmte Mutter: Picobello Gwindeline, die man unter Scott Brash als Hello M’Lady kennt. Picobello Horses, Besitzer des Pferdes, erklärte gegenüber Equnews.com, dass es großes Interesse an dem Pferd gebe, aber sie glauben, dass das Pferd bis ganz oben kommen könne und bei Wathelet gut aufgehoben sei.