Scott Brash & Hello Forever

Heimsieg für Scott Brash bei LGCT in London

Vor ausverkauftem Haus setzte sich der Brite Scott Brash bei der Longines Global Champions Tour in London mit Hello Forever an die Spitze. Platz zwei ging ebenso an Großbritannien: Ben Maher mit Madame X. Dritter wurde der Ire Denis Lynch mit All Star. “Ich bin überglücklich, das war ein großartiger Tag”, so der Sieger. “Es war ein sehr schnelles Stechen, aber Hello Forever hat seine Ohren gespitzt und alles für den Sieg getan. Er ist unglaublich und hat wirklich alles für mich gegeben. Wenn man ihn reitet, muss man aufmerksam sein, aber er ist schnell und athletisch. Ich liebe es, hier vor dem heimischen Publikum zu gewinnen.”

Photo: LGCT / Sportfot