Hans-Dieter Dreher & Cool and Easy

Hans-Dieter Dreher fährt mit Smart aus Salzburg nach Hause

Der deutsche Reiter Hans-Dieter Dreher und der zwölfjährige Cool and Easy waren im Championat der Stadt Salzburg bei den Mevisto Amadeus Horse Indoors die Nummer eins. Er komme immer gerne nach Salzburg, sagte der Reiter vom Gestüt Grenzland, nach seinem Erfolg, da es hier eigentlich immer gut laufe. Für den Sieg bekam Dreher einen neuen Smart als Ehrenpreis. Er setzte sich vor den Belgier Wilm Vermeir mit Iq van het Steentje sowie die Österreicherin Julia Kayser mit Sterrehof’s Cayetano.

Foto Michael Graf