Hanley mit neuem Pferd in Paderborn

Anfang des Jahres musste der irische Springreiter Cameron Hanley einen sportlichen Rückschlag in Kauf nehmen, als seine Spitzenpferde in den Beritt von Pius Schwizer wechselten. Doch nun meldet equnews.com, dass er ein neues Pferd im Stall hat. Die Casall-Tochter Cashgirl, eine zehnjährige Holsteiner Stute, wurde zuvor von Hilmar Meyer geritten und wird nun erstmals dieses Wochenende in Paderborn von Hanley gezeigt. Heute hatten die beiden ihren Auftakt in einem 1,40 m-Springen, wo sie mit lediglich einem Zeitfehler ins Ziel kamen.