Hagen findet ohne Bella Rose statt

In Fritzens hatte Isabell Werth Bella Rose mit zum Training. Die Hoffnungen auf einen Start in Hagen beim Nationenpreisturnier waren entsprechend groß. Doch nun meldet dressursport-deutschland.de, dass die Belissimo-Tochter nächste Woche nicht auf dem Hof Kasselmann antreten wird. Laut Isabell Werth könnte die elfjährige Stute zwar an den Start gehen, doch sei nach der Knieverletzung der Kraftaufbau noch nicht hundertprozentig abgeschlossen und sie könne nicht die volle Qualität der Stute zeigen. Welche Auswirkungen der Nicht-Start auf die EM hat, wird nun im Dressurausschuss neu diskutiert.