Laura Graves & Verdades

Laura Graves sammelt weiter Siege mit Verdades

Einen weiteren Erfolg kann Laura Graves mit ihrem Verdades beim Global Dressage Festival in Wellington verzeichnen. Im CDI4* Grand Prix siegte sie mit 76,28 Prozent vor ihren Kollegen Allison Brock (USA) mit Rosevelt (74,080 Prozent) und Kasey Perry-Glass (USA) mit Goerklintgaars Dublet (72,660 Prozent).

Sehr entspannt zeigte sich diesmal Verdades bei sehr warmen Temperaturen, was die Reiterin besonders freute: “Er war bisher nicht dafür bekannt, dass er bei heißem Wetter in Top-Form ist. Er ist so ein großer Junge, aber heute hat er mich wirklich durch die Prüfung getragen. Wir hatten einige Fehler in den Wechseln, was nicht typisch für uns ist, aber ich mache mir deswegen keine allzu großen Gedanken. Ich freue mich vor allem darüber, dass wir in so gutem Training sind.”