Grand Prix-Reiter sollen schneller Richter werden können

Künftig soll es Reitern auf Grand Prix-Niveau leichter gemacht werden, FEI-Richter zu werden. Darauf haben sich der International Dressage Riders Club (IDRC) und der International Dressage Trainers Club (IDTC) geeinigt, wie bei eurodressage.com zu lesen ist. Hintergrund ist es, mehr Erfahrung in das Richter-Panel zu bekommen und auch die Anzahl der höherklassigen FEI-Richter zu vergrößern. Allerdings gibt es noch keine konkreten Ausführungen, wie die Laufbahn der Grand Prix-Reiter hin in ein Richteramt aussehen könnte. Darüber wird das Dressurkomitee der FEI weiter beratschlagen mit dem IDRC und IDTC.