Grand Prix-Pferd Rokoko N eingeschläfert

Die Schweizer Reiterin Elisabeth Eversfield-Koch hat ihr Grand Prix-Pferd Rokoko N einschläfern müssen. Der heute 17-jährige Brandenburger musste am 26. September nach einer misslungenen Operation erlöst werden. Diese Operation hatte dem Rubinstern Noir-Sohn solche Schmerzen bereitet, die nicht Medikamenten zu behandeln waren. Eine Notfalloperation konnte den Zustand nicht mehr verbessern, wie eurodressage.com meldet. Eversfield-Koch hatte Rokoko N bereits zweijährig gekauft und 2008 mit ihm international in der kleinen Tour debütiert. 2010 schaffte das Paar den Sprung in den Grand Prix. Bis 2014 waren sie international am Start.