Friso Bormann & Crazy Chara

Gothaer Trophy geht an Friso Bormann

Ein Highlight beim Burg-Turnier in Nörten-Hardenberg ist die Gothaer Trophy am Samstagabend – unter Flutlicht, kurz vor dem großen Feuerwerk. In der Siegerrunde setzte sich in diesem Jahr Friso Bormann durch. Mit Crazy Chara, einer Hannoveraner Stute, war er über eine Sekunde schneller als der Schweizer Werner Muff mit Coranto v. Canturo. Platz drei ging an Maximilian Schmid und den KWPN Wallach Vincente v. Oklund.

Foto: Karl-Heinz Frieler