George Morris übernimmt das Coaching der Brasilianer

Im November musste Jean-Maurice Bonneau seinen Posten als Equipechef der brasilianischen Springreiter abgeben. Als Begründung wurde die wirtschaftliche Situation im Land genannt. Der Sportminister habe die Mittel trotz der unmittelbar bevorstehenden Olympischen Spiele kürzen müssen. Nun allerdings wurde der US-Amerikaner George Morris für die brasilianischen Springreiter verpflichtet. Er soll die Mannschaft bis zu den Olympischen Spielen in Rio betreuen. Der Präsident des brasilianischen Reiterverbandes, Luiz Roberto Giugni, zeigte sich glücklich über die Personalie: “Wir sind sicher, dass seine Fähigkeiten und seine unglaubliche Erfahrung unseren Reitern helfen werden.” Viele Jahre war Morris der Coach der US-Equipe. Er führte die Mannschaft 2006 zu WM-Silber und 2008 zu Olympia-Gold.

Quelle