Jessica Werndl & Unee BB

Munich Indoors: Fußnoten entscheiden für Dorothee Schneider

Das gibt es auch nicht allzu oft: Bei den Munich Indoors waren es die Fußnoten, die über den Sieg im Grand Prix zum Special entschieden. Wann das passiert? Wenn zwei Reiter genau punktgleich liegen. Dorothee Schneider, die in London mit der deutschen Mannschaft Silber gewann, und Showtime bekamen 76,68 Prozent – und damit genauso viel wie die diesjähige Championatsdebütantin Jessica von Bredow-Werndl mit Unee BB. Und so war es Dorothee Schneider, die hauchdünn an ihrer Landsfrau vorbei zog. Platz drei ging an Matthias Bouten und Ehrengold MJ.

Foto: sportfotos-lafrentz.de