Kevin Staut & Elky van het Indihof HDC

Los Angeles: Franzosen dominierten den Emirates Gold Cup

In Los Angeles bei den Longines Masters kam es im Emirates Gold Cup zu einem rein französischen Duell auf dem Podest. Vier der zehn Teilnehmer aus der Siegerrunde trugen die Farben der Equipe Tricolore – und zeigten, warum sie als Nation in diesem Jahr auch den Olympiasieg davon trugen. Am schnellsten war Kevin Staut der belgischen Stute Elky van het Indihof HDC v. Toulon. Platz zwei ging an Simon Delestre und Chesall Zimequest, während Julien Epaillard mit Safari d’Auge das Podest komplettierte. Auch Patrice Delaveau und Leontine Ledimar HDC waren noch auf einem guten fünften Platz hinter der US-Amazone Jessica Springsteen mit Tiger Lily.

Foto: Bernstein Associates for EEM