Frankfurt: Anabel Balkenhol und Dablino überzeugen

Einen starken Start ins Frankfurter Festhallen Reitturnier erwischte Anabel Balkenhol mit Dablino FRH. Die beiden überzeugten im Grand Prix und holten einen deutlichen Sieg mit 75,380 Prozent. Platz zwei mit 73,300 Prozent ging an Beatrice Buchwald mit Weihegold OLD. Dritter wurde Hubertus Schmidt mit Imperio (72,980 Prozent). Nicht ganz einig waren sich die Richter, die Beatrice Buchwald von Platz zwei bis acht einstuften und Hubertus Schmidt beispielsweise von Rang eins bis sechs. Ein Richter hatte sogar den Schweden Patrik Kittel mit Toy Story, der Sechster wurde, auf der Spitzenposition.