Forlap macht die Runde: Nun bei Rene Tebbel

Der zehnjährige belgische Forlap wird künftig von Rene Tebbel (UKR) geritten. Der Querlybet Hero-Sohn wechselte in der letzten Zeit recht häufig seinen Reiter. Vor einem Jahr kam er zum Belgier Gregory Wathelet – seitdem war er unter drei verschiedenen Reitern. Erst war es Cassio Rivetti (UKR), der im Sattel von Forlap saß – dann ging er zu Stephex, wo ihn Daniel Deußer (GER) ritt, Anfang des Jahres übernahm ihn wieder Rivetti und dann der Besitzer Alexander Onischenko. Nun beim CSI5* in Knokke wird nun Rene Tebbel mit ihm an den Start gehen.

Quelle: equnews.com