Firth of Lorne nun unter US-Flagge unterwegs

Mit Katrin Eckermann begeisterte der Fuchshengst Firth of Lorne regelmäßig in den Parcours. Nun – so meldet St. Georg – wurde der Hannoveraner in die USA verkauft. Der For Pleasure-Sohn wird künftig von der Nachwuchsreiterin Leah De Martini geritten. Vermittelt wurde der Verkauf über Janne Meyers Lebensgefährten Christoph Zimmermann, über den auch Meyers Nachwuchsstar Codex an die junge US-Amazone ging.

Firth of Lorne und Katrin Eckermann hatten 2014 ein starkes Jahr und gehörten sogar zu den WM-Kandidaten. Nach zwei Stürzen in Aachen allerdings kam es zu keinem weiteren Turnier des Paares mehr. Der jetzt elfjährige Hengst pausierte und wurde in diesem Jahr von Peppi Dahlmann geritten.