Fiona Bigwood meldet sich mit Sieg zurück – Gal’s Undercover erneut spannig

Auf zwei Pferde wurde beim CDI3* in Niewu En Sint Joosland besonders geguckt: Edward Gals 15-jährigen Glock’s Undercover N.O.P. sowie Fiona Bigwoods Atterupgaards Orthilia. Beide Pferde waren zuletzt bei der EM in Aachen am Start. Doch nur ein Pferd konnte seine Klasse zeigen: Atterupgaards Orthilia. Die elfjährige Oldenburger Stute und die Britin gewannen den Grand Prix mit 75,640 Prozent vor der Niederländerin Madeleine Witte-Vrees mit Cennin (73,260 Prozent) und Jorinde Verwimp (BEL) mit Tiamo (71,040 Prozent).

Hingegen Edward Gals Glock’s Undercover, der in Aachen in der Kür nach einem spannigen Start mit Blut im Maul abgeklingelt wurde, war erneut nicht losgelassen. Nach einer sehr spannigen Prüfung wurden die beiden mit 70,220 Prozent Sechste.