Eva Bitter gewinnt Großen Preis von Verden

Der Hannoveraner Hengst Perigueux machte im Großen Preis von Verden einen Sieg in seiner Zuchtheimat perfekt. Der Perpignon-Sohn und Bitter hatten im Stechen ganz knapp die Nase vorn vor Joachim Heyer und dem elfjährigen Oldenburger Wallach Aquarell PW. Alexander Hinz und der Oldenburger Wallach Campitello wurden Dritte.